Home
Anliegen dieser Seite
Nachdenkenswert
Zu mir und meiner Familie
Das Pillerseetal
Der Garten
Tipps für den Naturgarten
Tiere im Garten
GALERIEN: Pflanzen
GALERIEN: Insekten, Spinnentiere und andere Gliederfüßer
Tier-Dokus
Falteraufzucht
Mikrokosmos
=> Anfängerversuche
=> Das "Tümpeln"
=> Aus Moos und Flechten
=> Aus dem Gartenteich
Danksagung
Fotoausrüstung und Fotobearbeitung
Literatur
Links
Impressum
 

Anfängerversuche


Aller Anfang ist schwer!

Es ist natürlich ein Irrtum zu glauben, Mikroskopieren sei einfach. Ganz am Anfang sah ich nämlich fast nichts. Ich hatte nur ein paar Objektträger, aber noch keine Deckgläschen. Außerdem waren die untersuchten Wassertropfen noch viel zu dick. Ich kam zudem mit der Beleuchtung und Handhabung der Digi-Kamera noch nicht zurecht. Dies war einer meiner allerersten Foto-Versuche:



Toter Zweiflügler mit Glockentier


Ende Dezember 2009

Da der Teich mittlerweile zugefroren ist, kann ich nur noch die Moose an dessen Rand untersuchen. Aber auch dies erweist sich als ausgesprochen ergiebig. Besonders häufig kommen Räder- und Bärtierchen sowie Fadenwürmer vor. Aber auch Algen und Einzeller sind zu finden, u.a. Wimpertierchen in allen möglichen Variationen.

Die folgenden Bilder entstammen dem Traveler-Mikroskop. Sie gehören folglich zu meinen allerersten Mikroskopier-Experimenten und Versuchen, mikroskopische Fotos herzustellen - jaja, lacht nur:



Panzentierchen (Phascolodon vorticella)


Anfang Jänner 2010

Gaaanz langsam komme ich mit der Mikroskopie bzw. den Mikro-Fotos und deren Nachbearbeitung etwas besser zurecht. Hier zwei Ergebnisse:



Glockentier, ein festsitzender Ciliat



Unbestimmter Flagellat aus dem Gartenteich




 
Die Konsequenz der Natur tröstet schön über die Inkonsequenz der Menschen. (Johann Wolfgang von Goethe)
 
Counter